Der Start in den Urlaub!

Man kennt das Szenario aus billigen Filmen: 

Die Familie sitzt im vollgepackten Auto und startet in den Urlaub. Auf halber Strecke fällt auf, dass das Haustier kein Futter hat, die Heizung läuft, alle Fenster des Hauses offen stehen und der Schlüssel außen im Schloss der Haustüre steckt.

Ganz so nachlässig wird hoffentlich niemand sein, doch schon eines dieser Unachtsamkeiten könnte auf die Stimmung schlagen.

 

Wichtig ist, mit der Abfahrt nicht zu überstürzen. Es lohnt sich - sofern man nicht völlig spontan verreist - im Vorfeld eine Checkliste anzufertigen und sich dort alle vor Abreise zu erledigenden Tätigkeiten auslisten. 

 

Beispielsweise:

  • Nachbarn versorgen Haustiere + haben Haustürschlüssel
  • Strom abschalten außer vom Kühlschrank
  • Heizung ausdrehen
  • alle Fenster + Haustüre zu
  • Auto volltanken
  • Zahnbürste nicht vergessen!
  • Bier kaufen
  • beim Chef Urlaub beantragen

 

Außerdem sollte man möglichst entspannt in den Urlaub starten. Stressig wird es ganz von allein, wenn die Kleinen auf der Rückbank quängeln, der Vordermann seinen Führerschein im Lotto gewonnen hat oder man schlicht bei 38°C im 20-Km-Stau steht.

 

Am besten packt man die wichtigste Ausrüstung schon am Vortag, geht früh schlafen und beginnt am nächsten Morgen seine Urlaubsreise. Nachdem man, bei einem Starken Kaffee, nochmals seine Checkliste durchgegangen ist.